Termine

Mrz
8
Mi
2017
Ska-Punk Kneipe
Mrz 8 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Mai
10
Mi
2017
Ska-Punk Kneipe
Mai 10 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Jun
14
Mi
2017
Ska-Punk Kneipe
Jun 14 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Jul
12
Mi
2017
Ska-Punk Kneipe
Jul 12 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Aug
9
Mi
2017
Ska-Punk Kneipe
Aug 9 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Sep
13
Mi
2017
Ska-Punk Kneipe
Sep 13 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Okt
11
Mi
2017
Ska-Punk Kneipe
Okt 11 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Nov
8
Mi
2017
Ska-Punk Kneipe
Nov 8 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Dez
13
Mi
2017
Ska-Punk Kneipe
Dez 13 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Jan
10
Mi
2018
Ska-Punk Kneipe
Jan 10 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Feb
14
Mi
2018
Ska-Punk Kneipe
Feb 14 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Mrz
14
Mi
2018
Ska-Punk Kneipe
Mrz 14 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Apr
11
Mi
2018
Ska-Punk Kneipe
Apr 11 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Mai
9
Mi
2018
Ska-Punk Kneipe
Mai 9 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Jun
13
Mi
2018
Ska-Punk Kneipe
Jun 13 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Jul
11
Mi
2018
Ska-Punk Kneipe
Jul 11 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Aug
8
Mi
2018
Ska-Punk Kneipe
Aug 8 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Sep
12
Mi
2018
Ska-Punk Kneipe
Sep 12 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Okt
10
Mi
2018
Ska-Punk Kneipe
Okt 10 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Nov
14
Mi
2018
Ska-Punk Kneipe
Nov 14 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Dez
12
Mi
2018
Ska-Punk Kneipe
Dez 12 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Jan
9
Mi
2019
Ska-Punk Kneipe
Jan 9 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Feb
13
Mi
2019
Ska-Punk Kneipe
Feb 13 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Mrz
13
Mi
2019
Ska-Punk Kneipe
Mrz 13 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Apr
10
Mi
2019
Ska-Punk Kneipe
Apr 10 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“