Termine

Jun
25
So
2017
Veganer Mitbringtreff
Jun 25 @ 18:00 – 21:00

Jede*r bringt etwas Veganes für das Buffet mit und kann dann von allen Speisen essen. Leckere Getränke können darüber hinaus sehr güngstig erworben werden :)

Wir haben zwar die Möglichkeit, Essen warm zu machen, aber es hat sich bewährt, das Essen schon zu Hause vorzubereiten. Besteck und Geschirr sind ebenfalls da, sowie ein Geschirrspüler.

Da das SubstAnZ ein selbstverwaltetes Zentrum ist, müssen wir keine Raummiete zahlen. Es wird aber eine Spendendose aufgestellt, falls ihr den Laden dennoch unterstützen möchtet.

Neulinge brauchen gar keine Bedenken haben, in irgendeiner festeingefahrenen Gruppe zu landen. Wir sind alle supernett ;) Und bei jedem Treffen sind meist andere “Neulinge” dabei. Alle werden aber immer herzlich aufgenommen.

Jun
28
Mi
2017
SubstAnZ Plenum
Jun 28 @ 19:00 – 21:00

Jeden Mittwoch ab 19 Uhr treffen sich hier Menschen die sich im SubstAnZ engagieren wollen. Vorbeikommen kann jeder und jede!

Not Scientists [FRA] & 2 Sick Monkeys [UK]
Jun 28 @ 21:00 – Jun 29 @ 01:00

Im Rahmen der Punkkneipe haben wir spontan am Mittwoch noch was feines für euch:

NOT SCIENTISTS // frankreich
https://www.facebook.com/pg/notscientists

2 SICK MONKEYS // england
https://www.facebook.com/2sickmonkeys

super kurzfristig aber zu gut um euch das vorzuenthalten. nich verpassen und weitersagen!

eintritt wie immer frei, spende erwünscht.
start ab 21h.
❤ support your local punkkneipe ❤

Jun
29
Do
2017
NoLager Plenum
Jun 29 @ 19:00 – 21:00

Die No Lager Gruppe ist ein antirassistische Initative von Geflüchteten
und Unterstützer*innen. Gemeinsam organisieren wir politische Proteste
und vernetzen uns gegen unmenschliche Flüchtlingspolitik, insbesondere
gegen die Abschiebepraxis in Osnabrück und weltweit.

Wir treffen uns jeden Donnerstag um 19 Uhr im selbstverwalteten Zentrum
SubstAnZ.

Kontakt:
nolagerosnabrueck@riseup.net

Mehr Infos auf unserer Homepage:

http://nolageros.blogsport.eu/

 

Jun
30
Fr
2017
Drunk Motorcycle Boy + El Pendejo
Jun 30 @ 20:00 – Jul 1 @ 01:00

Drunk Motorcycle Boy

Der erste Impuls: Da fällt es ein paar Typen knapp über dreißig offenbar nicht ganz leicht, dass die Zeit zunehmend voranschreitet. Wie sonst ließe es sich erklären, dass sich vier Männer, deren Adoleszenz unübersehbar schon ein paar Jahre zurückliegt, unter dem Pseudonym »Drunk Motorcycle Boy« zusammentun? Was da alles mitschwingt: Eskapismus, ein Hauch von Midlife-Crisis, Abenteuersehnsucht und, tja, natürlich jede Menge erotisches Heimweh.

Aber ist ja kein Geheimnis, dass Melancholie ein ausnehmend starkes Gefühl ist, das selten folgenlos bleibt, insbesondere wenn man es auf künstlerischer Ebene auslebt. Und wenn sich, wie hier, versierte Handwerker mit einer dezidierten Mission ins Studio begeben, dann folgt daraus etwas, das sicher nicht jedermanns Tasse Tee ist, aber dessen emotionaler Sogkraft man sich dennoch nur schwer entziehen kann.

Kurz: Das eigenartige Entree ins Universum von »DMB«, für das der Bandname sorgt, verflüchtigt sich in affenartiger Geschwindigkeit, sobald man die Nadel in die Rillen ihrer neuen 12“ setzt.

Die Gründe dafür sind schnell erzählt:

1. Die Mission ist klar
Der treibende Beat. Gitarrenwände so brachial, dass Joe Sacco beim Kritzeln seiner Kiffer-Comics der Pinsel aus der Hand gefallen wäre. Monsterdickhosige Shouter-Attitüde auf den ersten Blick, ehe sich dann auf den zweiten glockenklare Melodien aus dem Noisemorast herausschälen, als hätten die Herren Bob Mould und Grant Hart ihre Jahrzehnte währende Zickigkeit ad acta gelegt und sich endlich zu einer Wiedervereinigung bequemt.
So wie Frank Sinatra noch im Rentenalter wie ein Latin Lover klang, wie Paul Stanley immer noch brüllt, als sei gerade der Bus an der Haltestelle vor seiner Haustür in Queens an ihm vorbeigerauscht, so jungbrunnenartig kultivieren »DMB« hier den Geist von Hüsker Dü und frühen Sugar, frisch aufgeschäumt mit den besten Momenten der The Get Up Kids, fein abgeschmeckt mit einer Prise Wipers und einem Hauch des Gesamtwerks von Dinosaur Jr.

2. Ein Vierteljahrhundert deutsche Indierock- und Emocore-Historie
DMB-Sänger Rocky »the boy« Meyer (Ex-El Mariachi) und Bassist Matti Rock haben erst vor geraumer Zeit ihre Kult-Band Balboa Burnout beerdigt, nachdem sie eine gefühlte Ewigkeit durch die alternativen Zentren und Clubs Westeuropas getingelt waren. Schlagzeuger K. Earnest trommelte in grauer Vorzeit bei der Auricher Indie-Rock-Legende “The Subway Surfers” (1988 – 1996), die einst zeitgleich mit den Miracle Workers, Bullet Lavolta, Mudhoney und Green River beim verdienstvollen Glitterhouse Records Label veröffentlichten. Und Gitarrist H. Earnest kennt rote Teppiche mindestens genauso gut wie die verlausten Trainingsjacken an den Bartresen der besetzten Häuser, eine gesellschaftliche Bandbreite die sich in jedem seiner brillant-wabernden Riffs widerspiegelt.

3. Gestern ist das neue Morgen
Den Kollegen von »DMB« einen überbraten, von wegen innovationsarm und nicht das Ei des Kolumbus, wäre kein Problem. Solche teils nicht ganz unberechtigten Anmerkungen der Musik-Journaille federt die Band, deren Mitglieder sich irgendwo im Bermudadreieck zwischen Hamburg, Bremen und Göttingen verorten, mit einem kalten Lächeln ab. In ihrem Alter geht es nicht mehr darum, ideenlosen Musikkritikern Schweißperlen der Begeisterung auf die Stirn zu treiben, wie es vielleicht irgendwelchen Mitte-Hipster gelingt, die mit zwei linken Händen auf der Farfisa-Orgel herumdrücken und einen Rückwärtsbeat darunter legen. Nein, beim »DMB« geht es darum, den Motor anzuschmeißen, aufs Gas zu gehen und dann … gib ihm.

Zugegeben, das ist schon reichlich breitbeinig für die Generation Latte Macchiato, aber in der Weltanschauung der besoffenen Motorrad-Jungs fühlt es sich nun mal schlicht und einfach gut an. It’s too late to stop them now. Also: Nehmen Sie auf dem Sozius Platz. Sie werden die Fahrt nicht bereuen. Aber nicht vergessen: If you are alone on your bike at night, don’t forget to wear white! –
But: They all wear black, tonight!
El Pendejo

Vor langer, langer Zeit begab es sich, dass eine Gruppe Wissenschaftler ein gewagtes Experiment vornahm. Sie nahmen die Gene von ELVIS PRESLEYJames BrownDean Martin und des Inka-Herrschers Manqu Qhapaq und kreuzten sie. So sollte der größte Rock-Star aller Zeiten geschaffen werden.
Doch das Experiment ging schief. Eine missgestaltete Kreatur entschlüpfte dem Gen-Labor und wurde jahrzehntelang zum Schutze der Menschheit unter Verschluss gehalten. Einer Gruppe bolivianischer Freiheitskämpfer gelang es, die menschliche Missgestalt ihrem Gefängnis zu entreißen. Nun kommt er, um seine Bestimmung und sein Schicksal zu erfüllen: Viva El Pendejo! Rock’n’Roll primitivo.

Doors: 20:00 Uhr
Entry: 5 Euro

Jul
4
Di
2017
Cafe Resistance – Offener antifaschistischer Treff
Jul 4 @ 19:00 – 22:00

Wenn Kaffee trinken etwas verändern würde, wäre es verboten…

Doch könnt ihr bei einem Kaffee oder einem Bier mit Menschen, die der gesellschaftliche Normalzustand auch ankotzt, ins Gespräch kommen, Erfahrungen austauschen und Kontakte knüpfen. Im “Cafe Resistance – Offener antifaschistischer Treff” findet ihr immer aktuelle Infos zu Demos und Aktionen, könnt in interessanten Zeitungen und Broschüren stöbern oder einfach nur der Mukke lauschen. Neben dem gemütlichen Zusammensein laufen gelegentlich Filme zu Themen rund um Antifaschismus.

Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat ab 19 Uhr im SubstAnZ, Frankenstraße 25a, Osnabrück

Veranstalter_innen: Cafe Resistance

Jul
5
Mi
2017
SubstAnZ Plenum
Jul 5 @ 19:00 – 21:00

Jeden Mittwoch ab 19 Uhr treffen sich hier Menschen die sich im SubstAnZ engagieren wollen. Vorbeikommen kann jeder und jede!

Not Scientists [FRA] & 2 Sick Monkeys [UK]
Jul 5 @ 21:00 – Jul 6 @ 01:00

Im Rahmen der Punkkneipe haben wir spontan am Mittwoch noch was feines für euch:

NOT SCIENTISTS // frankreich
https://www.facebook.com/pg/notscientists

2 SICK MONKEYS // england
https://www.facebook.com/2sickmonkeys

super kurzfristig aber zu gut um euch das vorzuenthalten. nich verpassen und weitersagen!

eintritt wie immer frei, spende erwünscht.
start ab 21h.
❤ support your local punkkneipe ❤

Jul
6
Do
2017
NoLager Plenum
Jul 6 @ 19:00 – 21:00

Die No Lager Gruppe ist ein antirassistische Initative von Geflüchteten
und Unterstützer*innen. Gemeinsam organisieren wir politische Proteste
und vernetzen uns gegen unmenschliche Flüchtlingspolitik, insbesondere
gegen die Abschiebepraxis in Osnabrück und weltweit.

Wir treffen uns jeden Donnerstag um 19 Uhr im selbstverwalteten Zentrum
SubstAnZ.

Kontakt:
nolagerosnabrueck@riseup.net

Mehr Infos auf unserer Homepage:

http://nolageros.blogsport.eu/

 

Jul
11
Di
2017
Queerkneipe
Jul 11 @ 19:00 – 23:00

Die monatliche Queerkneipe im SubstAnZ lädt zu Bier, Softdrinks, Knabbereien und Austausch über dies und das. Ein Abend für Lesben, Trans*, Schwule, Queens, Femmes, Intersexuelle, Butches, Heteros, Queers, Kings und alle anderen netten Menschen.

Jul
12
Mi
2017
SubstAnZ Plenum
Jul 12 @ 19:00 – 21:00

Jeden Mittwoch ab 19 Uhr treffen sich hier Menschen die sich im SubstAnZ engagieren wollen. Vorbeikommen kann jeder und jede!

Ska-Punk Kneipe
Jul 12 @ 21:00

Bild könnte enthalten: Text

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Wir haben es satt. Das Metrum unserer Zeit ist die leistungsbezogene, kapitalistische Gesellschaft in welcher nur besteht, wer sich dem vorgegebenen Takt beugt und funktioniert. Menschen, die in diesem System keinen Platz finden werden vom Rest kaum noch wahrgenommen. Die Frequenz von abweichenden Stimmen scheint nicht hörbar. Jede einzelne individuelle Note wird mehr und mehr verdrängt, bis am Ende kaum noch die Arie auf unseren eigenen Abgesang zu vernehmen ist.

Es ist schon längst an der Zeit, sich unserer gemeinsamen Chöre zu erinnern. Wir dürfen uns nicht darauf beschränken, den vorgegebenen Takt bestmöglich mit zu klatschen, sondern wir sollten endlich wieder unsere Variationen rausschreien. Lasst uns den Taktschlag neu definieren und unseren Puls als Metrum nehmen. Die Musik, die dadurch entstehen wird, kann mit einer ihrer Eigenschaften bestens beschrieben werden: Offbeat! Neben dem kapitalistischen Beat! Lasst uns die Disharmonie im Lied des Faschismus, der Ausgrenzung und Diskriminierung sein.

Als Quelle unserer Symphonie auf das Leben soll das SubstAnZ dienen und die monatlich stattfindende Ska-Punk Kneipe soll unsere Probe sein. Wir freuen uns darauf, mit euch bei Bier und Musik unseren Takt zu finden und neu zu definieren.

„Nur weil sich keine_r von euch traut größere Schritte zu machen tanzt ihr abgefuckt alle im gleichen Takt“

Jul
13
Do
2017
NoLager Plenum
Jul 13 @ 19:00 – 21:00

Die No Lager Gruppe ist ein antirassistische Initative von Geflüchteten
und Unterstützer*innen. Gemeinsam organisieren wir politische Proteste
und vernetzen uns gegen unmenschliche Flüchtlingspolitik, insbesondere
gegen die Abschiebepraxis in Osnabrück und weltweit.

Wir treffen uns jeden Donnerstag um 19 Uhr im selbstverwalteten Zentrum
SubstAnZ.

Kontakt:
nolagerosnabrueck@riseup.net

Mehr Infos auf unserer Homepage:

http://nolageros.blogsport.eu/

 

Jul
14
Fr
2017
Illusion of Progress IV Festival
Jul 14 @ 18:00 – Jul 15 @ 23:45

Wir sind bereits seit einiger Zeit wieder am Planen des diesjährigen Hausfestes und der vierten Ausgabe des Illusion of Progress – Festivals.
Damit ihr schonmal planen könnt: Das Festival wird dieses Jahr am 14. & 15. Juli stattfinden. Save the Date! :)

Weitere Infos folgen bald.

Jul
15
Sa
2017
Illusion of Progress IV Tag 2
Jul 15 @ 14:00 – Jul 16 @ 06:00

Das diesjährige Illusion Of Progress Festival findet am 14. und 15. Juli statt.
Blockt euch die Tage in euren Kalendern, bringt euch vorher und beim Festival ein, freut euch jetzt schon auf ein buntes LineUp, ein breites Angebot und die schönen Tage im Juli.

Alle weiteren Infos kommen dann in der nächsten Zeit

Jul
19
Mi
2017
SubstAnZ Plenum
Jul 19 @ 19:00 – 21:00

Jeden Mittwoch ab 19 Uhr treffen sich hier Menschen die sich im SubstAnZ engagieren wollen. Vorbeikommen kann jeder und jede!

Not Scientists [FRA] & 2 Sick Monkeys [UK]
Jul 19 @ 21:00 – Jul 20 @ 01:00

Im Rahmen der Punkkneipe haben wir spontan am Mittwoch noch was feines für euch:

NOT SCIENTISTS // frankreich
https://www.facebook.com/pg/notscientists

2 SICK MONKEYS // england
https://www.facebook.com/2sickmonkeys

super kurzfristig aber zu gut um euch das vorzuenthalten. nich verpassen und weitersagen!

eintritt wie immer frei, spende erwünscht.
start ab 21h.
❤ support your local punkkneipe ❤

Jul
20
Do
2017
NoLager Plenum
Jul 20 @ 19:00 – 21:00

Die No Lager Gruppe ist ein antirassistische Initative von Geflüchteten
und Unterstützer*innen. Gemeinsam organisieren wir politische Proteste
und vernetzen uns gegen unmenschliche Flüchtlingspolitik, insbesondere
gegen die Abschiebepraxis in Osnabrück und weltweit.

Wir treffen uns jeden Donnerstag um 19 Uhr im selbstverwalteten Zentrum
SubstAnZ.

Kontakt:
nolagerosnabrueck@riseup.net

Mehr Infos auf unserer Homepage:

http://nolageros.blogsport.eu/

 

Jul
26
Mi
2017
SubstAnZ Plenum
Jul 26 @ 19:00 – 21:00

Jeden Mittwoch ab 19 Uhr treffen sich hier Menschen die sich im SubstAnZ engagieren wollen. Vorbeikommen kann jeder und jede!

Not Scientists [FRA] & 2 Sick Monkeys [UK]
Jul 26 @ 21:00 – Jul 27 @ 01:00

Im Rahmen der Punkkneipe haben wir spontan am Mittwoch noch was feines für euch:

NOT SCIENTISTS // frankreich
https://www.facebook.com/pg/notscientists

2 SICK MONKEYS // england
https://www.facebook.com/2sickmonkeys

super kurzfristig aber zu gut um euch das vorzuenthalten. nich verpassen und weitersagen!

eintritt wie immer frei, spende erwünscht.
start ab 21h.
❤ support your local punkkneipe ❤

Jul
27
Do
2017
NoLager Plenum
Jul 27 @ 19:00 – 21:00

Die No Lager Gruppe ist ein antirassistische Initative von Geflüchteten
und Unterstützer*innen. Gemeinsam organisieren wir politische Proteste
und vernetzen uns gegen unmenschliche Flüchtlingspolitik, insbesondere
gegen die Abschiebepraxis in Osnabrück und weltweit.

Wir treffen uns jeden Donnerstag um 19 Uhr im selbstverwalteten Zentrum
SubstAnZ.

Kontakt:
nolagerosnabrueck@riseup.net

Mehr Infos auf unserer Homepage:

http://nolageros.blogsport.eu/

 

Jul
30
So
2017
Veganer Mitbringtreff
Jul 30 @ 18:00 – 21:00

Jede*r bringt etwas Veganes für das Buffet mit und kann dann von allen Speisen essen. Leckere Getränke können darüber hinaus sehr güngstig erworben werden :)

Wir haben zwar die Möglichkeit, Essen warm zu machen, aber es hat sich bewährt, das Essen schon zu Hause vorzubereiten. Besteck und Geschirr sind ebenfalls da, sowie ein Geschirrspüler.

Da das SubstAnZ ein selbstverwaltetes Zentrum ist, müssen wir keine Raummiete zahlen. Es wird aber eine Spendendose aufgestellt, falls ihr den Laden dennoch unterstützen möchtet.

Neulinge brauchen gar keine Bedenken haben, in irgendeiner festeingefahrenen Gruppe zu landen. Wir sind alle supernett ;) Und bei jedem Treffen sind meist andere “Neulinge” dabei. Alle werden aber immer herzlich aufgenommen.

Aug
1
Di
2017
Cafe Resistance – Offener antifaschistischer Treff
Aug 1 @ 19:00 – 22:00

Wenn Kaffee trinken etwas verändern würde, wäre es verboten…

Doch könnt ihr bei einem Kaffee oder einem Bier mit Menschen, die der gesellschaftliche Normalzustand auch ankotzt, ins Gespräch kommen, Erfahrungen austauschen und Kontakte knüpfen. Im “Cafe Resistance – Offener antifaschistischer Treff” findet ihr immer aktuelle Infos zu Demos und Aktionen, könnt in interessanten Zeitungen und Broschüren stöbern oder einfach nur der Mukke lauschen. Neben dem gemütlichen Zusammensein laufen gelegentlich Filme zu Themen rund um Antifaschismus.

Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat ab 19 Uhr im SubstAnZ, Frankenstraße 25a, Osnabrück

Veranstalter_innen: Cafe Resistance

Aug
2
Mi
2017
SubstAnZ Plenum
Aug 2 @ 19:00 – 21:00

Jeden Mittwoch ab 19 Uhr treffen sich hier Menschen die sich im SubstAnZ engagieren wollen. Vorbeikommen kann jeder und jede!

Not Scientists [FRA] & 2 Sick Monkeys [UK]
Aug 2 @ 21:00 – Aug 3 @ 01:00

Im Rahmen der Punkkneipe haben wir spontan am Mittwoch noch was feines für euch:

NOT SCIENTISTS // frankreich
https://www.facebook.com/pg/notscientists

2 SICK MONKEYS // england
https://www.facebook.com/2sickmonkeys

super kurzfristig aber zu gut um euch das vorzuenthalten. nich verpassen und weitersagen!

eintritt wie immer frei, spende erwünscht.
start ab 21h.
❤ support your local punkkneipe ❤