01.09.: Ska Against Racism #28: The Groovin’ Jailers [FRA] + Support

The Groovin’ Jailers

“Catchy Reggae” from The North of France

Wer schießt auf Ralf Bialla?

“Eins – zwei – Feuer!” Ein Zuschauer drückt ab und schießt dem Artisten genau zwischen die Zähne. Bialla stöhnt auf, schluckt kurz und spuckt die Kugel aus. Tusch und Applaus.

Moloch (http://moloch.blogsport.eu/)

Moloch sind seit 2011 eine Punkband aus Berlin. Die Musik ist “düster“, “zackig“, “treibend“, “abwechslungsreich“, die Texte “scharfsinnig“ und thematisieren “das eigene Scheitern und die Probleme der Identitätsfindung in einer kranken Welt“.
Alles in Allem: Punk. Punkt.

Doors: 20:00 Uhr
Start: 21:00 Uhr
Entry: 5 Euro

10.05.: Radical Radio [ARG]

RadicalRadio

Radical Radio wurde im Frühjahr 2011 in Rosario, Argentinien, gegründet. Die Musik der Band ist eine Fusion von Einflüssen aus Punk Rock, Classic Rock und Rockabilly. Unverwechselbar, kraftvoll und pur – gepaart mit rasender Geschwindigkeit. Die Texte sind von zeitgenössischen sozialen und politischen Fragen geprägt.
Nachdem Radical Radio ihre erste Demo-CD mit 5 Songs aufgenommen hatte, schaffte sich die Band mit ersten Shows in Rosario, gefolgt von Konzerten in ganz Argentinien, einen Platz in der argentinischen Punkszene. Zusammen mit den argentinischen Punkgrößen Argies, Zona 84 und ALL THE HATS gelang der Durchbruch. Inzwischen stand Radical Radio auch schon mit den deutschen Bands Church Of Confidence und den RENDERINGS auf der Bühne.
Ihr erstes Album „Es Tiempo“ wurde 2015 beim unabhängigen Zona 84-Label Despabila aufgenommen und veröffentlicht. Die 12 Songs spiegeln die starke musikalische Entwicklung der Band wieder. Einige der Songs wie “Cuantas veces”, “Hey Hey” und “Los días contados” tragen die Handschrift von Guillermo Rodriguez (Zona 84) und David Balbina (Argies).
Radical Radio hat inzwischen an zwei internationalen Wettbewerben teilgenommen, dem “Venimos de Garageland” (2014), einem Tribut an The Clash von Ander OIQP & MED Records und dem “Atravesando límites” (2016), einem Wettbewerb von Krang Records – Difusión, an dem sich auch Bands aus Argentinien, Chile, Peru, Paraguay und Mexiko beteiligt haben.
Radical Radio arbeiten derzeit an ihrem neuen Album und kommen im April/Mai nach Europa, um ihr zweites Album vorzustellen

Doors: 21:00 Uhr

Eintritt, wie immer Mittwochs, umsonst.
Spenden sind natürlich gerne gesehen.
————————–————————–-
Free Entry
Donations are welcome

Support your local (Ska-)Punk Kneipe!