Infoveranstaltung gegen den 1000-Kreuze-Marsch in Münster

Im Rahmen des Café Résistance findet am 21.02. ab 19.00 Uhr eine Informations- und Mobilisierungsveranstaltung gegen den 1000-Kreuze-Marsch in Münster statt.

Dieser findet am Samstag, den 18.03.17 statt, los geht’s um 12 Uhr mit einer Kundgebung los. Der Ort wird in Kürze bekanntgegeben. Ihr findet ihn und weitere Infos unter http://gegen1000kreuze.blogsport.de/.

Den Aufruf für 2017 findet ihr hier:

Auch im März 2017 werden an einem Samstag wieder fundamentalistische Christ*innen mit weißen Holzkreuzen durch Münster marschieren. Unter dem Motto „1000-Kreuze-für-das-Leben“ demonstrieren sie mit ihrem Gebetszug vor allem gegen ein Recht auf Schwangerschaftsabbruch und damit gegen das Selbstbestimmungsrecht von schwangeren Personen. Die 1000 Kreuze sollen sinnbildlich für die, so behaupten sie, 1000 am Tag abgetriebenen Föten stehen. (…)

05.04.: Frauen in der extremen Rechten

Im Rahmen unserer Vortragsreihe “fight for feminism: Bildet euch, bildet andere, bildet Banden!” präsentieren wir, die feministische Antifa Osnabrück, den nächsten Vortrag. Dieser findet im Rahemn des Café Résistance statt.

Frauen in der extremen Rechten
Der Vortrag soll zunächst Frauen, Organisationen von Frauen, welche auf unterschiedliche Art und Weise in der extremen Rechten aktiv sind oder waren und deren Bedeutung für die Szene beleuchten, um sich dann der Frage zu nähern, ob und warum Frauen in der extremen weniger als Gefahr wahrgenommen werden. Abschließend könnte sich in einer Diskussion die Frage gestellt werden, was dies aus feministischer Perspektive bedeuten könnte oder welche (feministischen) Handlungsansätze denkbar wären.