2014: 13-19. Juli

5 Jahre ist es schon her, daß das SubstAnZ aus der Liebigstraße in die Frankenstraße umgezogen ist. In dieser Zeit ist das SubstAnZ zu einem festen Bestandteil der Osnabrücker Kulturszene geworden.
Um das mit euch zu feiern planen wir eine ganze Woche mit unterschiedlichen Veranstaltungen wie Workshops, Lesungen, Vorträgen usw. Das ganze gipfelt dann im zweiten “Illusion of Progress”-Festival mit Punkrock und Bierwagen am Wochenende.

13.07.2014: Eröffnungskonzert mit Rude Rich and the High Notes

14.07.2014: Vortrag “Einführung in das Konzept des nachhaltigen Aktivismus”

15.07.2014: Vortrag “Ohne revolutionäre Organisierung geht’s nicht“

16.07.2014: Film “Noise and Resistance“ anschließend Punkkneipe

17.07.2014: Die Gruppe NoLager berichtet von ihrer Arbeit”

18.07.2014: Festival “Illusion of Progress 2″
Einlass 18:00 Uhr:
Eintritt: 5 EUR
18:30 Uhr Vortrag: “Wo ist unser Haus?-Der lange Weg zu einem AZ in Osnabrück”
Es spielen
-Faulenza (Akustik Punk/Köln)
-Ruins (Punk/HC/Bielefeld)
-Snarg (Synthie-HC/Bielefeld/Hannover)
-Exilent (HC/Hannover)

19.07.2014: Festival “Illusion of Progress 2″
Eintritt: 5 EUR
Einlass 14:30 Uhr
15:00 Uhr: Vortrag “Braune Untertöne”
Irgendwann während des Abends: Trashlesung “Das “Beste” aus den Biographien von Detlef D. Soest, David Hasselhoff und Claudia Effenberg”
Es spielen:
-Cocktailbar Stammheim (D-Punk à la Dackelblut /Düsseldorf/Köln)
-Frontex (80er Deutschpunk/Limburg)
-Gesamtscheiße: Scheiße (D-Punk/Düsseldorf/Köln/Duisburg)
-100 Blumen (Punk vs. Breakbeat & Elektro/Düsseldorf)
-Static Means (Post-Punk/Leipzig)
-Skankshot (PolitReggaeHardcorePopSkaPunk/Hamburg)
-Thyranay (Punk/Trier)