Infoveranstaltung und Filmvorführung zur “Ende Gelände Tour 2016″

Wenn wir es ernst meinen mit der Bekämpfung des Klimawandels, brauchen
wir unter anderem sehr bald einen Kohleausstieg. Und da die Regierungen
und Konzerne nicht dem Ernst der Lage entsprechend handeln, ist aktive
Klimapolitik von unten nötig!

Am Pfingstwochenende vom 13. bis 16. Mai werden in diesem Sinne viele
hundert Menschen in einer Aktion zivilen Ungehorsams die
Braunkohletagebaue von Vattenfall in der Lausitz lahmlegen; so wie schon
im Sommer 2015 bei der ersten sehr erfolgreichen Ende-Gelände-Aktion im
Rheinland.
Die Aktion, die Teil einer weltweiten Kampagne gegen die weitere
Ausbeutung fossiler Ressourcen ist, wird ein Bild der Vielfalt,
Kreativität und Offenheit: Einige protestieren an der Abbruchkante,
andere blockieren im Tagebau die Bagger, wieder andere besetzen die
Gleise der Kohlebahn und die Tagebauinfrastruktur. Die Aktionsform ist
eine offen angekündigte Massenblockade mit vielfältigen
Beteiligungsmöglichkeiten.

Zu dieser Demonstration der besonderen Art reisen Aktivist*innen auch
auf internationalen Fahrradtouren an. Eine Gruppe macht auf ihrem Weg
von England in die Lausitz auch in Osnabrück halt.
Am 2. Mai werden die (englischen) Klima- und Fahrrad-Aktivist*innen hier
rasten und dies zum Anlass nehmen von ihrer politischen Fahrradtour und
der geplanten Aktion in der Lausitz zu berichten.
Wir werden Eindrücke von Ende Gelände 2015 zeigen und wichtige Fragen
zur Aktion 2016 klären.

Im Anschluss daran zeigen wir passend zum radikalen Mittel des geplanten
Protestes einen Film über Aktionen zivilen Ungehorsams in England.

Kommt vorbei und informiert euch:

Am 2.5. um 19:30 Uhr im SubstAnZ (Frankenstr. 25a)

Die Veranstaltung wird teils auf deutsch und teils auf englisch (Film)
stattfinden. Auf Wunsch können wir bei der Diskussion für Übersetzung sorgen.

Bus-Anreise zur Aktion aus Osnabrück:
Abfahrt 12.5., Rückfahrt 16.5., 25–55€, Anmeldung unter
endegelaendems@riseup.net

Aktionstraining in Münster:
Am 3.5., 17:30–21:30 Uhr in der Baracke, Scharnhorststr. 100, Münster

Mehr Infos zur Fahrradtour:
www.cycleeg2016.org

Mehr Infos zur Aktion:
www.ende-gelaende.org

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.