Vor-Ankündigung

Freiräume organisieren und erhalten

bundesweiter Freiraum-Kongress
26.-28. Mai 2017 | SubstAnZ Osnabrück

Das selbstverwaltete Zentrum SubstAnZ Osnabrück organisiert vom 26.-28. Mai 2017 einen Freiraum-Kongress und richtet sich ausschließlich an bestehende Freiräume, Autonome Zentren, selbstverwaltete Kultur- und Jugendzentren und Locations mit einem linken Selbstverständnis.

Vorankündigung:
Schon häufiger sind wir auf Freiraumtagen oder -Treffen etc. vertreten gewesen. Besonders in unserer Anfangszeit, vor über zehn Jahren, waren diese informativ und unverzichtbar bei der Findung und Formung eines Freiraumgedankens. Inzwischen haben wir diesen Schritt hinter uns gelassen, sind längst in der Realität angekommen und müssen uns ganz natürlichen und weltlichen Dingen stellen. Auf den genannten Freitaumtreffen kommen alltägliche Fragen wie Vorsteuerabzugsberechtigung, Haftung, gGmbH, und Gemeinnützigkeit und viele andere, meist bürokratische Themen, nur selten oder gar nicht vor. Um diese Lücke zu schließen, möchten wir im Mai 2017 einen Freiraum-Kongress organiseren. In diesem können sich bestehende Freiräume zu Themen wie Rechtssicherheit, Plena- und Hausorganisation, Steuererklärung, Schutz- und Sicherheitskonzepten, Hierachieabbau, Awareness, Finanzierung oder das Einbringen in zivilgesellschaftlichen und politischen Strukturen und vieles andere, austauschen und vernetzen.

Wir planen externe Fach-Referent*innen einzuladen um verlässliche Antworten zu erhalten. Gerne könnt Ihr uns zeitnah Themenwünsche zukommen lassen oder Euch bereiterklären, zu bestimmten Sachen einen eigenen Vortrag oder Workshop anzubieten.

In den nächsten Wochen und Monaten werden wir selbstverständlich mehr Informationen verbreiten. Sofern Ihr Euch angesprochen fühlt und Euer Freiraum noch keine Einladung erhalten hat, schreibt uns bitte eine Mail.

Download des Flyers