18.05.: Rawside + F*cking Angry + Killbite & Graffiti mit UMFdenken – Jetzt

Bild könnte enthalten: Text

Am 18.5. gibt es dreimal richtig auf die Ohren!
RAWSIDE
F*CKIN ANGRY
KILLBITE

Doors: 21:00 Uhr
Entry: 5 Euro

Vorher von 12:00 Uhr – 18:00 Uhr: Graffiti mit UMFDenken – Jetzt

Bild könnte enthalten: im Freien

Wir machen am Samstag, 18.05.2019, mit Unbegleiteten Minderjährigen Geflüchteten (UMF) eine Graffiti Aktion und können noch Unterstützung bei der Betreuung gebrauchen!
Alle weiteren Informationen erhältst du beim Wochentreffen montags davor um 19 Uhr im Exilverein (Krahnstraße 11).
Also wenn du dich engagieren und unser Projekt kennenlernen willst, melde dich bei uns und komm vorbei!
Wir freuen uns auf dich!

05.09.: Wie wähle ich als Linke*r? Diskussionsveranstaltung

Bild könnte enthalten: Text

Die Bundestagswahlen stehen vor der Tür. Innerhalb der Linken gibt es immer wieder kontroverse Diskussionen und Zerwürfnisse zu dem Thema „Wähle ich als Linke*r“? und falls ja, wie und natürlich wen? Gibt man damit sein grundsätzliches Einverständnis mit diesen Verhältnissen zu Protokoll oder kann dadurch die Gesellschaft verändert werden?
Wir wollen dieses Thema einmal im Rahmen einer Diskussionsrunde behandeln. Es wird einen kurzen Input geben um sich anschließend mit den Thema auseinanderzusetzen. Vorwissen ist nicht nötig.

Die Organisator*innen sind von den Libertären Kommunist*innen Osnabrück {LIKOS}.

Freiraum-Kongress “Freiräume organisieren und erhalten”

“Freiräume organisieren und erhalten”
bundesweiter Freiraum-Kongress | 26.-28. Mai 2017 | SubstAnZ Osnabrück

Das selbstverwaltete Zentrum SubstAnZ Osnabrück organisiert vom 26.-28. Mai 2017 einen Freiraum-Kongress und richtet sich ausschließlich an bestehende Freiräume, Autonome Zentren, selbstverwaltete Kultur- und Jugendzentren und Locations mit einem linken Selbstverständnis.[weiterlesen]

28.10. – 30.10.: Antisemitismus und Israel -Eine Bestandsaufnahme-

Wir wollen mit Euch über Antisemitismus und Israel diskutieren.
Der Nah-Ost Konflikt ist nicht einfach, häufig gibt es im Zusammenhang mit Israel antisemitische Äußerungen.
In dem Seminar werden wir uns mit Antisemitismus in verschiedenen Facetten auseinandersetzen. Vorwissen ist nicht notwendig, es wird aber auch für Menschen mit Vorwissen neues geben.

Die Seminarblöcke :

Vortrag:

Der Antisemitismus der Ajatollahs
(Holocaustleugnung & Israelhass im heutigen Iran)

Workshops:

Geschichte des Antisemitismus

Israelbezogener Antisemitismus

Pädagogik gegen Antisemitismus

Das gesamte Programm: http://www.falken-hannover.de/wp-content/uploads/2016/09/Flyer-Homepage.pdf

13.09.: Workshop : Antifa und Männlichkeit

Am Sonntag, den 13.9.2015 laden wir, die feministische Antifa Osnabrück, euch zu einem Workshop zum Thema ”Antifa und Männlichkeit” ein. Wir möchten uns zusammen mit euch und dem Referenten kritisch mit der männlichen Hegemonie innerhalb der Antifa Bewegung auseinandersetzen und mögliche Lösungsansätze erarbeiten.

Der Workshop ist auf 20 Teilnehmer_innen begrenzt, daher bitten wir darum, euch per E-Mail bei uns anzumelden. Facebook oder mündliche Zusagen gelten nicht.
E-Mail Adresse: faos@riseup.net

Der Workshop wird ca.6 Std. dauern.
Außerdem wird der Workshop in deutscher Lautsprache stattfinden.
Achtung! Die Räumlichkeiten sind nicht barrierefrei.

Los geht es um 12:00 Uhr
https://antifaundmaennlichkeit.wordpress.com/2012/07/25/hello-world/#more-1