Solierklärung für das AZ Köln!

Das SubstAnZ freut sich über die erfolgreiche Verteidigung des AZ Köln!

Die geplante Räumung in Köln, die immer konkreter werdenden Drohungen
gegen die Rote Flora, die Räumung der Liebig14 und die zahlreichen
Durchsuchungen linker Buch- und Infoläden, von denen auch wir in Osnabrück
betroffen sind, machen deutlich, dass linke Freiräume immer stärkerer
Repression ausgesetzt sind. Weiterlesen

Solidarität mit den Nutzer_innen der „Traumfabrik Petersburg“

Unter dem Namen „Traumfabrik Petersburg“ hat sich August 2008, in den ehemaligen Verwaltungsgebäuden der Bahn am Osnabrücker Güterbahnhof, eine inzwischen fest zu Osnabrück gehörende alternative Kulturlandschaft etabliert. Nachdem die Stadt Osnabrück sich jahrelang kaum oder gar nicht um das riesige Gelände gekümmert hat, ist es seit Ende letzten Jahres plötzlich doch Thema und wurde an zwei Investoren verkauft. Weiterlesen

Pressemitteilung zur Hausdurchsuchung im Substanz

Pressemitteilung vom 02.03.2011 zur Hausdurchsuchung im Kulturzentrum „SubstAnZ“ am 01.03.2011

Am Dienstagabend des 1. März 2011 durchsuchte die Polizei die Räumlichkeiten des Kulturzentrums „SubstAnZ“ in Osnabrück. Dabei drangen ca. 30 Polizeibeamt_innen in voller Kampfmontur gemeinsam mit etwa zehn Polizist_innen in Zivil in das Gebäude ein, störten das Vereinsleben empfindlich und kriminalisierten die anwesenden Gäste. Als Anlass wurde die Suche nach einzelnen indizierten Ausgaben einer Zeitschrift angegeben. Der Durchsuchungsbeschluss richtete sich zwar gegen den in einem separaten Raum gelegenen Info- und Buchladen, jedoch drangen die Einsatzkräfte auch in weitere Bereiche des Hauses vor. Dort untersagten die Beamt_innen zunächst allen Gästen des offenen antifaschistischen Treffs „Café Résistance“ den Veranstaltungsraum zu verlassen. Weiterlesen